Christbaumweitwerfen

VonBergknappenkapelle

Christbaumweitwerfen

Nicht nur in Skandinavien fliegen Christbäume durch die Luft, auch bei uns in Kohlgrube kann man dieses seltsame Phänomen beobachten.
Trotz starkem Schneefall und Schneesturm mit orkanartigen Böen zog der harte Kern der Musikkapelle diese bereits zum fünften mal stattfindende Gaudiveranstaltung durch.
Um gleichwertige Wettbewerbsbedingungen zu garantieren mussten die Sturmböen mit Rückenwindcharakter abgewartet werden und erst mit Startfreigabe konnten die Kontrahenten jeweils drei Würfe plazieren.
Die weiblichen Teilnehmerinnen durften sich einen kleineren Baum aussuchen, obwohl hauptsächlich jedoch die jeweilige Wurftechnik entscheidend war.
Und so konnte bei den Herren Uwe Decker, alias Gandalf der Schreckliche, mit einem sensationellen Drehschleuderwurf die 10 m Marke knacken.

Bericht auf meinbezirk.at

Über den Autor

Bergknappenkapelle administrator

Schreibe eine Antwort